Berichte der Saison 2020/2021

 

Herren 1: Derby-Sieg

Vergangen Sonntag (27.09.2020) musste unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Bous um dort gegen die erste Mannschaft der SG Völklingen/Bous anzutreten. Spannung und Kampf waren vorprogrammiert, da die letzten Duelle mit dieser sehr erfahrenen Mannschaft stets intensiv geführte und enge Spiele waren.

Von Beginn an entwickelte sich der erwartet offene Schlagabtausch, der leider durch zahlreiche, kleinliche Pfiffe der Unparteiischen auf beiden Seiten gestört wurde. Beide Mannschaften zeigten zudem Nerven bei ihren Abschlüssen, wodurch sich keines der beiden Teams einen nennenswerten Vorsprung herausspielen konnte. Mit einer 1-Punkte-Führung behielten die Hausherren zur Halbzeit zunächst noch die Oberhand in diesem Spiel.

Im zweiten Spielabschnitt machte sich dann die bessere Kondition der Ensdorfer Spieler bemerkbar. Das Spieltempo konnte hoch gehalten werden und die Bouser wussten sich oft nur mit einem Foul zu helfen. Durch ein paar gute Phasen im Angriff gelang es, den Vorsprung auf über 10 Punkte anwachsen zu lassen und diesen bis zum Ende zu verteidigen. Letztendlich konnte mit einem 70:64 aus Ensdorfer Sicht, in diesem durch Kampf geprägten Spiel, der dritte Sieg im dritten Spiel errungen werden.

Leider verletzte sich unser Neuzugang Alex kurz vor Ende des Spiels und er musste das Spielfeld vorzeitig verlassen. Wir drücken die Daumen für eine baldige Genesung und hoffen, dass die Verletzung nicht allzu schlimm ist.

 

 

Herren 1: Dehn-Programm vom Profi

Gestern besuchte uns Personal-Trainer Alex Benecke in der Ensdorfer Großsporthalle und stellte sein eigens für uns konzipiertes Dehn-Programm vor. Dieses wird zukünftig die Regeneration unserer Spieler nach den anstrengenden Trainingseinheiten und Spielen unterstützen, die allgemeine Beweglichkeit verbessern und somit auch potenziellen Verletzungen vorbeugen. Des Weiteren wird durch eine Vielzahl der gezeigten Übungen die Volkskrankheit Nummer 1, das zu lange Sitzen am Schreibtisch, ausgeglichen.

Wir sind zuversichtlich, dass dieses Programm uns dabei unterstützen wird, die Saison verletzungsfrei zu überstehen.

 

Vielen Dank, Alex!

 

https://coachalexbenecke.com/ 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herren 1: Auswärtssieg in Kleinblittersdorf

Mit einem verdienten 78:43 - Erfolg konnte sich unsere erste Mannschaft am vergangenen Wochenende (20.09.2020) auswärts beim TV Kleinblittersdorf durchsetzen. Dabei startete das Spiel recht ausgeglichen mit nervösen Abschlüssen auf beiden Seiten, was zu einem Zwischenstand von 9:10 nach 6 gespielten Minuten führte. Auf Ensdorfer Seite leistete man sich in der Anfangsphase zu viele Fehlpässe und unnötige Ballverluste, wodurch man es dem Gegner erlaubte im Spiel zu bleiben. Ab Minute 7 fanden die Ensdorfer über eine starke Verteidigung aber besser ins Spiel und die daraus resultierenden Schnellangriffe brachten uns eine 21:12-Führung nach dem ersten Viertel.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte das Team dann seine bisher beste Saisonleistung. Den eigenen 22 erzielten Punkten standen gerademal 6 Punkte der Gastgeber gegenüber, sodass bereits zur Halbzeit ein Vorsprung von 25 Zählern erreicht werden konnte.

Trotz komfortabler Halbzeitführung gingen die Spieler dieses Mal auch nach der Pause wieder konzentriert ans Werk und der Vorsprung konnte sukzessive ausgebaut werden. Die Defense stand erneut sehr sicher, der Ball wurde schnell nach vorne gebracht und im Set-Play zeigte man sich geduldig und spielte mit Köpfchen. Spielstand 29:63 aus Sicht der Gastgeber nach 3 Vierteln.

Im letzten Spielabschnitt passierte nicht mehr viel: Ensdorf verteidigte weiterhin intensiv, nahm aber im Angriff einen Gang raus. Letztendlich stand am Ende ein mehr als verdienter Sieg zu Buche, durch den die Ensdorfer erstmals an die Tabellenspitze der Landesliga Saar klettern konnten. Ohne Frage war die hervorragende Defensivleistung, die an diesem Tag gezeigt wurde, auschlaggebend für den deutlichen Erfolg.

Eine ebenso engagierte Leistung benötigen wir auch im nächsten Spiel. Bereits nächste Woche, am 27.09. um 18 Uhr, müssen wir zum Derby in die Südwest-Halle nach Bous. In diesem schweren Spiel gegen eine sehr erfahrene Mannschaft mit zahlreichen ehemaligen Regionalliga-Spielern würde sich die Mannschaft sehr über Unterstützung von den Rängen freuen. 

 

 

Auftaktsieg für Herren 1

Am Sonntag (13.09.20) startete für unsere erste Herrenmannschaft die Saison 2020/21. Zu Gast in der Ensdorfer Großsporthalle war die „Wundertüte“ TG Landsweiler/Reden, die sich auch in dieser Spielzeit wieder mit 4 amerikanischen Spielern verstärkt haben.

Ein etwas zerfahrener Beginn und kleine Unkonzentriertheiten auf Ensdorfer Seite bescherten uns bereits nach 2 Minuten einen verdienten 5-Punkte Rückstand, der allerdings nicht von langer Dauer sein sollte. Nachdem die Anfangsnervosität abgelegt war verringerte sich die eigene Fehlerquote auf ein Minimum und Ensdorf spielte mit großem Selbstvertrauen. In dieser Phase war es Felix Hessz, der vom Gegner nicht zu stoppen war und allein 16 Punkte (inkl. 4 Dreipunkte-Würfe) erzielte. 

Mit einer konzentrierten Verteidigungsleistung und schnellen Angriffen waren wir dem Gegner an diesem Tag deutlich überlegen und konnten uns bis zur Halbzeit ein beruhigendes Polster verschaffen (44:28).

Leider war dieser Vorsprung etwas zu komfortabel und der Start in die zweite Halbzeit wurde abermals verpennt. Landsweiler konnte ihren Rückstand zwischenzeitlich auf 9 Punkte verringern und das Spiel drohte wieder spannend zu werden. Die letzten 4 Minuten im 3. Viertel steigerte sich die Ensdorfer Verteidigung aber erneut und erlaubte dem Gegner nur noch einen einzigen Treffer, sodass der Vorsprung wieder auf 13 Punkte wuchs.

Letztendlich wurde das erste Saisonspiel deutlich und verdient mit 84 zu 59 gewonnen. Die Mannschaft zeigte über weite Strecken ein sehr konzentriertes und engagiertes Auftreten, auf dem sich für die nächsten Spiele gut aufbauen lässt.

Zu erwähnen bleibt noch der erste Landesliga-Einsatz von Daniel Wojtowicz, der ein ordentliches Debut feiern und sich ebenfalls in die Scorer-Liste eintragen konnte.

 

Ein großes Dankeschön noch an unseren Förderverein und an die Gemeinde Ensdorf, die ein hervorragendes Hygiene-Konzept eingeführt und vor Ort auch umgesetzt hatten. 

 

 

Herren mit Pokalsieg

Am Wochenende (06.09.2020) stand nach langer Coronapause endlich wieder Basketball auf dem Programm. Es stand ein Pokalspiel gegen Kleinblittersdorf an.

Kleinblittersdorf ist die Mannschaft, die uns in der letzten Saison unsere einzige Niederlage zufügen konnte und uns damit den Aufstieg in die Oberliga vermasselte. Es galt also eine offene Rechnung zu begleichen.

Das ausgefallene Pokalfinalwochende dieses Jahr in Ensdorf wird nächstes Jahr dann in Ensdorf nachgeholt, sodass dies einen extra Motivationsschub für die Mannschaft geben sollte.

Das Team startete sehr konzentriert und konnte durch gute und konsequente Verteidigung früh mit 12:4 in Führung gehen. Nach 5 Minuten lies die Verteidigung dann aber ein wenig nach und so stand es am Ende des 1. Viertels 15:17 aus Ensdorfer Sicht.

Das 2. Viertel verlief leider ähnlich wie die letzten 5 Minuten des 1. Viertels. Obwohl man nicht schlecht spielte, machte man sich durch unnötige Ballverluste und schlechtes Stellungsspiel das Leben unnötig schwer und konnte nicht die gewohnte Leichtigkeit an den Tag legen. Somit stand es zur Halbzeit 24:28 für Kleinblittersdorf.

In der Halbzeit wurden in der Kabine dann die Fehler angesprochen und gesagt, dass wir uns auf unsere Stärken besonnen müssen, um wieder so zu spielen wie die ersten 5 Minuten des Spiels.

Leider knüpfte man aber nahtlos an das 2. Viertel an und so stand es in der 25. Minute 41:29, was den Trainer dazu zwang, eine Auszeit zu nehmen. Durch drei erfolgreiche 3er und verbesserte Verteidigung konnte man so noch auf 48:41 zum Ende des 3. Viertels verkürzen.

Das Team beschwor noch einmal den Teamgeist und man merkte, dass die Mannschaft an einen Sieg glaubte. Das Viertel startete furios mit einem 12 zu 2 Run für unser Team und somit der ersten Führung seit der 7. Minute des Spiels.

Dadurch angestachelt fand unsere Mannschaft endlich zu ihrem Spiel und verteidigte sehr konsequent und konnte schnelle Korberfolge verzeichnen. Jetzt kam auch die gute Vorbereitung unserer Mannschaft zum Vorschein und man konnte durch gute Fitness das Spiel auch zum Ende hin noch schnell gestalten. Am Ende stand es 61:67 für unser Team und man konnte den hart erkämpften Sieg ein wenig feiern.

Es konnten wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, an welchen Stellschrauben man als Mannschaft noch arbeiten muss.

Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag (13.09.2020) mit dem Ligaspiel um 16.00 Uhr zuhause gegen Landsweiler/Reden.

Zuschauerinnen und Zuschauer sind bis zu einer Anzahl von 100 Personen in der Großsporthalle in Ensdorf erlaubt und werden gebeten, sich an die geltenden Corona-Maßnahmen zu halten.

 

 

Berichte der Saison 2019/2020

 

Herren 1 bleiben weiter ungeschlagen

Am 16.02.20 mussten unsere 1. Herren zuhause gegen Landsweiler/Reden antreten. Es war das 10. Spiel der Saison und unsere Mannschaft fuhr verdient den 10. Sieg ein und festigt damit die Tabellenführung in der Landesliga. Es war bereits das 3. aufeinandertreffen beider Mannschaften und man konnte auch dort, wie in den beiden Spielen zuvor, einen souveränen 96:61 Sieg einfahren. 

Unsere Mannschaft begann konzentriert und mit hohem Tempo sodass man bereits nach 5 Minuten mit 15:5 in Führung lag. Dieses Tempo und die Konzentration ließen zum Ende des 1. Viertels ein wenig nach und man leistete sich leichte Fehler sodass es am Ende des 1. Viertels 23:14 stand und man sich somit nicht weiter absetzen konnte. Das 2. Viertel gestaltete sich ziemlich ähnlich und nach starken 5 Minuten folgten wieder 5 schwächere Minuten, dennoch konnte man mit einer souveränen 43:28 Führung in die Halbzeit gehen. Das 3. Viertel konnte unsere Mannschaft souveräner gestalten und man konnte viele Fastbreaks und einfache Punkte durch unsere Schnelligkeit erzielen. Am Ende des 3. Viertels stand es bereits 68:45 und man konnte das letzte 4. bereits mit dem Gefühl angehen das Spiel zu gewinnen. Nichtsdestotrotz zeigte die Mannschaft eine konzentrierte Leistung bis zum Ende und man gewann mehr als Verdient mit 96:61. 

Unser nächstes Spiel findet am 29.02.20 um 18 Uhr in der Südwesthalle in Bous statt und wir würden uns über Unterstützung im Derby freuen. 

 

 

Herren 1 mit Pokalniederlage im Viertelfinale

Am Wochenende (12.01.2020) musste unsere Mannschaft im Pokalviertelfinale gegen den Oberligisten TuS Herrensohr antreten. Gegen die eine Spielklasse höher antretende Mannschaft war man zwar Außenseiter, rechnete sich aber dennoch Chancen aus, durch die gute Form in der Liga auch gegen diesen Gegner bestehen zu können. Durch gute und konsequente Verteidigung gegen die körperlich überlegenen Gäste ließ man im 1. Viertel nur 17 Punkte zu; leider konnte man selbst nur 12 Punkte erzielen, da man im Angriff zu viele offene Würfe verweigerte und insgesamt ein wenig ängstlich agierte. Im 2. Viertel dann ein ähnliches Bild. Unsere Mannschaft kämpfte und spielte eine super aggressive und konsequente Verteidigung, leider fand man im Angriff kein wirkliches Mittel, um gegen Herrensohr zu bestehen, sodass man mit 21:40 aus Ensdorfer Sicht in die Pause ging. Dort wurden viele Kleinigkeiten angesprochen und man merkte der Mannschaft an, dass sie heiß darauf ist, den Gegnern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Durch weiterhin starke und aggressive Verteidigung gelang dies auch und Herrensohr musste auch im 3. Viertel alles daran setzten uns auf Distanz zu halten. Obwohl das Spiel zu Beginn des 4. Viertels bereits entschieden war, stimmte die Einstellung unserer Mannschaft, man gab sich nie auf und zeigte den Fans in der Halle einen Kampf bis zum Schluss. Am Ende musste man sich verdient 82:52 geschlagen geben und kann dem Gegner nur zum Einzug ins Halbfinale gratulieren. Dennoch gilt es festzuhalten, dass man auf die gezeigte Leistung stolz sein kann und vor allem die Einstellung absolut stimmte. Wenn man diese Einstellung auch weiterhin in der Liga zeigt, kann der bisher erfolgreiche Weg weitergehen. 

 

 

 

 

 

Herren 1 gehen ungeschlagen in die Winterpause

Vergangenen Samstag (14.12.2019)  musste unsere Erste zum schweren Auswärtsspiel in Bous antreten. Mit bisher erst einer Niederlage standen die Gastgeber auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga Saar und waren damit unser erster Verfolger. Die Bouser fanden zunächst besser in die Partie und konnten aufgrund der anfänglichen Unkonzentriertheit der Ensdorfer und einer hervorragenden Trefferquote in Führung gehen (8:3). Nach 3 Minuten kamen die Ensdorfer Spieler endlich im Spiel an und erlangten zunehmend die Kontrolle über das Geschehen. Leider fanden in der ersten Halbzeit viele Würfe nicht ihren Weg in den gegnerischen Korb und man verpasste es, einen sicheren Vorsprung herauszuspielen. So stand zur Halbzeit eine knappe 5-Punkte-Führung aus Ensdorfer Sicht auf der Anzeigetafel.

Nach der Pause, in der man sich darauf einigte noch aggressiver und schneller zu spielen, konnte der Vorsprung sukzessive ausgebaut werden. Durch eine sehr gute Verteidigung, welche den Gastgebern lediglich 10 Punkte im gesamten 3. Viertel erlaubte, konnten viele Bälle erobert und in einfache Fast-Break-Punkte verwandelt werden. Beim Stand von 64 zu 48 ging es in das letzte Viertel, wo man weiterhin konzentriert spielte und den Gegner auf Distanz halten konnte. Letztlich stand ein verdienter 79-60 Sieg im Derby zu Buche, der auf der anschließenden Weihnachtsfeier gebührend gefeiert wurde.

Das Team wünscht allen Vereinsmitgliedern, Zuschauern und Freunden des Basketballsports eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Wir sehen uns wieder am 12. Januar 2020. Hier empfängt die SG Ensdorf-Griesborn den Oberligisten aus Herrensohr zum Pokal-Viertelfinale. Hochball ist wie immer um 16 Uhr in der Ensdorfer Großsporthalle. 

 

 

Herren 1 weiterhin ungeschlagen

Letzten Sonntag (01.12.2019) waren die Basketballer aus Kleinblittersdorf zu Gast in der Ensdorfer Großsporthalle. Bereits im Hinspiel zeigten sich die Gäste als unangenehmer, kämpferisch starker und sehr motivierter Gegner, den man erst in den letzten Spielminuten in die Schranken weisen konnte.

Daher war man auf Ensdorfer Seite gewarnt und wollte von Anfang an mit vollem Einsatz spielen, um den 7. Sieg in Serie einfahren zu können und somit die Tabellenführung in der Landesliga Saar verteidigen. Besonders unsere starke Verteidigung, mit zahlreichen Ballgewinnen und schwierigen Abschlüssen für den Gegner, war an diesem Tag der Schlüssel zum Erfolg. . Aber bereits in den ersten 10 Minuten der Partie wurde klar, dass dies ein enges Spiel werden würde. Die Führung wechselte mehrere Male und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich einen größeren Vorsprung herausspielen und so lagen die Teams zu den Viertelpausen nie weiter als 4 Punkte auseinander. Am Ende des Tages konnten sich die Ensdorfer, in einer äußerst spannenden Partie, mit 72 zu 70 durchsetzen. 

 

 

Teuer erkaufter Sieg der Herren 1

Vergangenen Samstag (23.11.2019) war unsere erste Herrenmannschaft zu Gast bei der TG Landsweiler-Reden. Die Hausherren hatten sich in den vergangenen Wochen personell nochmals deutlich verstärkt und mit dem neuen Team nur knapp gegen den Vorjahresmeister aus Sankt Ingbert verloren. Auf Ensdorfer Seite war man also gewarnt, zudem man mit Michael, Felix H. und Julian auf drei Stammspieler verzichten musste.

Das Spiel zeigte sich dann von Beginn an als die erwartet schwere Hürde. Landsweiler konnte gut mithalten und besonders über ihre Neuzugänge immer wieder erfolgreich am Korb abschließen. Ensdorf zeigte eine ordentliche Leistung, verpasste es aber, aufgrund eigener Fehler und Ungenauigkeiten im Spiel nach vorne, sich einen Vorsprung herauszuspielen. Folglich führten die Gastgeber zur Halbzeit mit 41 zu 39.

Nach der Pausenansprache kam Ensdorf deutlich besser ins Spiel und der Ausgleich erfolgte mit dem ersten Ballbesitz. Innerhalb der ersten drei Minuten der zweiten Halbzeit gelang es, insbesondere durch eine herausragende Verteidigungsarbeit, sich einen Vorsprung von acht Punkten zu erarbeiten. Und was danach folgte, wird wohl allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben. In der vierten Minute der zweiten Halbzeit verletzte sich unser Center Till (der bis dahin mit zwölf Punkten und zahlreichen Rebounds ein wichtiger Faktor im Spiel war) so schwer, dass das Spiel für mehrere Minuten unterbrochen war und Till den Weg ins Krankenhaus aufnehmen musste. Keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff wurde Björn von seinem Gegenspieler unglücklich im Gesicht getroffen und musste, mit einer Platzwunde im Auge, ebenfalls den Weg ins Krankenhaus antreten. An dieser Stelle den beiden alles Gute und eine baldige Genesung!

Nach dieser erneuten Spielunterbrechung war der Kader auf Ensdorfer Seite deutlich dezimiert, was unsere Jungs, besonders die junge Garde um Niki und Jonas S., aber nicht davon abhielt, weiterhin Vollgas zu geben. Im weiteren Verlauf der Partie dominierten die beiden ihre deutlich erfahreneren Gegenspieler an allen Enden des Feldes und erzielten gemeinsam bis zur Schlusssirene unglaubliche 53 Punkte. Bockstark!

Aber auch die anderen Spieler (Yannik, Laurent, Denis und Jonas H.) zeigten eine super Leistung gegen die körperlich weitaus überlegeneren Gegner. So ließ man Landsweiler in der zweiten Halbzeit keine Chance das Spiel für sich zu entscheiden und stand am Ende mit 102 zu 86 als verdienter Sieger fest. Damit sicherte sich Ensdorf natürlich weiterhin die Tabellenführung und steht nach wie vor ungeschlagen an der Spitze der Landesliga Saar.

Die Punkte für Ensdorf: Jonas S. 33, Niki 20, Laurent 13, Till 12, Yannik 12, Jonas H. 9 und Björn 3.

Das nächste Spiel findet diesen Sonntag, 1.12.19, um 16 Uhr in der Ensdorfer Großsporthalle statt. Zu Gast sind dann die Sportfreunde aus Kleinblittersdorf, gegen die man sich im Hinspiel nur knapp durchsetzen konnte. Über zahlreiche und laute Unterstützung in dieser sicherlich spannenden Partie würde sich die Mannschaft sehr freuen. 

 

 

Herren 1 mit 5. Sieg in Folge

Vergangenen Samstag (16.11.2019) musste unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel in Saarlouis antreten. Gegen die junge Truppe der SG Saarlouis-Dillingen konnte man sich gleich zu Beginn des Spiels mit 15 Punkten absetzen und immer wieder die deutlichen Größenvorteile unter den Körben nutzen. Das erste Viertel endete mit einem standesgemäßen 28 zu 8 aus Ensdorfer Sicht.

Im weiteren Spielverlauf ließ man sich jedoch von der sicheren Führung und dem langsamen Spieltempo des Gegners einlullen. Die Konzentration bei Abschlüssen, Pässen und auch in der Verteidigung war dadurch nicht mehr ganz bei 100 Prozent. Aufgrund dessen und durch eine hervorragende Trefferquote der Saarlouiser Mannschaft von jenseits der 3-Punkte-Linie, wuchs der Vorsprung im weiteren Spielverlauf nicht noch weiter an. Bis zur Schlusssirene konnte die Führung aber konstant über 20 Punkte gehalten werden und so gewann man letztendlich hochverdient mit 97 zu 70.

Nächsten Samstag, 23.11.2019, geht es für die erste Mannschaft zum Tabellenvierten nach Schiffweiler. Dort trifft man um 16.00 Uhr im Rückspiel auf die TG Landsweiler/Reden. 

 

 

Herren 1 siegen im Derby

Am Sonntag (27.10.2019) waren die Basketballfreunde der SG Bous/Völklingen zu Gast in der Ensdorfer Großsporthalle. Vor diesem Spieltag standen beide Mannschaften noch ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga Saar, sodass sich Zuschauer und Spieler gleichermaßen auf eine spannende Partie freuen konnten. In der ersten Halbzeit zeigte sich das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Die erfahrenen Bouser Akteure spielten gewohnt körperlich und clever im Angriff, auf Ensdorfer Seite verfolgte man dagegen das Ziel über eine intensive Ganz-Feld-Verteidigung und schnelle Angriffe den Gegner unter Druck zu setzen und zu ermüden. Bis zum Pausentee konnte sich kein Team entscheidend absetzen und somit ging es mit einem 37 zu 39 aus Sicht der Gastgeber in die zweite Halbzeit. Und hier erwischten unsere Jungs den deutlich besseren Start: mit 15 Punkten in Folge konnten sich die Hausherren eine zweistellige Führung herausspielen. Besonders die Tatsache, dass man den Gästen lediglich 4 Punkte im gesamten dritten Viertel erlaubte, legte den Grundstein für den späteren Erfolg. Im letzten Spielabschnitt ließen die Ensdorfer nichts mehr anbrennen und zogen auf zwischenzeitlich 20 Punkte Vorsprung davon. Somit endete das erste von drei Nachbarschaftsduellen in dieser Saison mit 74 zu 55 und Ensdorf steht weiterhin mit 4 Siegen aus 4 Spielen ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Yannik Urig, Felix Spies, Till Peters, Jonas Seger, Björn Schibrack, Jonas Haupert, Michael Drewitz, Julian Amann, Laurent Susock, Denis Grigorash und Daniel Fricker.

Das nächste Spiel findet in am kommenden Sonntag, 10.11.2019, statt. Dann sind die ebenfalls noch ungeschlagenen Basketballer des TV Sankt Ingbert zu Gast in der Ensdorfer Großsporthalle. Hochball ist wie immer um 16.00 Uhr.

 

 

 

 

 

Herren 1 siegen auswärts

Am Sonntag, den 22.09.19 musste unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Kleinblittersdorf reisen. In einer intensiven und sehr körperbetonten ersten Halbzeit konnte sich kein Team auf mehr als 6 Punkte absetzen und die Führung wechselte mehrfach hin und her. So endete die erste Halbzeit auch leistungsgerecht mit einem kleinen 2-Punkte-Vorsprung für unsere Mannschaft.

Nach der Pause knüpften beide Mannschaften nahtlos an die Leistung und den Einsatzwillen aus der ersten Halbzeit an. Das dritte Viertel war somit ebenfalls durch viel Kampf, viele Fouls und nur wenige spielerische Highlights geprägt.

Erst im letzten Spielabschnitt gelang es unserer Mannschaft die Intensität nochmals zu erhöhen. Die Verteidigung erlaubte nur noch wenige Punkte, sowohl in Abwehr als auch im Angriff konnten die Rebounds kontrolliert werden und beim Abschluss fand der Ball endlich öfter den Weg durch den Ring. Mit dieser Leistungssteigerung konnte binnen weniger Minuten ein zweistelliger Vorsprung herausgespielt werden, der dann bis zur Schlusssirene auch verteidigt wurde.

Das Spiel endete mit 66 zu 57 und bescherte der SG den verdienten zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel.

Nächstes Wochenende steht das erste Derby für diese Saison an: Bereits am Samstag, den 28.09.2019 ist unsere Mannschaft zu Gast bei der SG Bous/Völklingen 2. Hochball ist um 20.00 Uhr in derVölklinger Hermann-Neuberger-Halle. 

 

 

Herren 1 mit erfolgreichem Rundenauftakt

Vergangenen Sonntag (15.09.2019) konnte die erste Herrenmannschaft der SG Ensdorf/Griesborn mit einem verdienten Sieg gegen die TG Landsweiler-Reden in die neue Saison starten. Obwohl man auf Ensdorfer Seite auf viele Stammkräfte verzichten musste und besonders auf den kleinen Positionen nur dünn besetzt war, konnte das Spieltempo und die Intensität über weite Strecken des Spiels hoch gehalten werden. Von der ersten Spielminute an lagen die Hausherren in Führung und gaben diese bis zum Abpfiff auch nicht mehr aus der Hand. Lediglich eine kurze Schwächeperiode zum Ende der ersten Halbzeit erlaubte es den Gästen, den zuvor herausgespielten Vorsprung von 25 Punkten wieder bis auf 13 zu reduzieren.

Letztendlich konnte man sich aufgrund einer konzentrierten Leistung und einer deutlichen Dominanz auf den großen Positionen souverän mit 88:51 durchsetzen und damit erfolgreich in die neue Saison starten.

Für die SG Ensdorf/Griesborn spielten: Jonas Seger (12 Punkte), Laurent Susock (7), Felix Spies (2), Björn Birk, Michael Drewitz (25), Till Peters (13), Björn Schibrack (13), Denis Grigorash (6) und Daniel Fricker (10).

Das nächste Spiel findet am 22.09.2019 um 18.00 Uhr statt. Dann ist man zu Gast beim TV Kleinblittersdorf, der sein Auftaktspiel ebenfalls gewinnen konnte. 

 

 

Herren 1: Startschuss in die neue Saison

Letzten Samstag (07.09.2019) startete die neue Saison für die Ensdorfer Herren mit dem Pokalspiel in Losheim. Obwohl beim neu geformten Team noch lange nicht alles rund lief, konnte ein zwar glanzloser, aber nie gefährdeter 62:35 Erfolg und damit das Ticket für die nächste Pokalrunde eingetütet werden.

Und apropos neu geformtes Team: nach dem Rücktritt von Spielertrainer Dirk Thies und der zeitlichen Knappheit bei Coach Zlatko Mandic (beiden auch an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön), musste sich der Verein auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Die Fühler wurden in alle Richtungen ausgestreckt, aber letztendlich wurde man in den eigenen Reihen fündig: Daniel Fricker wird künftig das Training der ersten Mannschaft übernehmen. Unterstützen wird ihn hierbei der ehemalige Jugendtrainer / Herren 2 Coach Björn Birk.

Aber auch beim Spielerpersonal hat sich einiges getan. Neben Dirk Thies hat sich auch Joachim „Betze“ Schlichter dazu entschieden, eine Pause vom aktiven Basketball zu nehmen.

Hier galt es nun die entstandenen Personallücken zu schließen und ein schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen: mit Till Peters, Denis Grigorash und Laurent Susock haben während der Sommerpause drei sehr gute Basketballer den Weg nach Ensdorf gefunden und komplettieren den Kader.

Neben den genannten Neuzugängen werden Jonas Seger, Felix Hessz, Niklas Balke, Yannick Urig, Björn Schibrack, Felix Spies, Jonas Haupert, Michael Drewitz, Julian Amann, Björn Birk und Daniel Fricker für Ensdorf auf Korbjagd gehen.

Wir wünschen dem Team viel Glück und eine erfolgreiche Saison 2019/2020.

Das erste Rundenspiel findet bereits diesen Sonntag, 15.09.2019 um 16.00 Uhr in der Ensdorfer Großsporthalle statt. Zu Gast sind die Sportfreunde der TGL Titans aus Landsweiler. 

 

 

 

Berichte der Saison 2018/2019

 

 

Herren 1 mit Niederlage zum Saisonabschluss

Unsere erste Mannschaft musste sich im letzten Saisonspiel dem Meister der aktuellen Spielzeit, dem TV Illingen, geschlagen geben (64 zu 74).

Somit beendet das Team des Trainerduos Zlatko Mandic und Dirk Thies die Saison mit einer Bilanz von acht Siegen und sechs Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz der Landesliga Saar.

An dieser Stelle bedankt sich die Mannschaft bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern sowie allen Helferinnen und Helfern für die geleistete Unterstützung im Verlaufe der Saison!

 

Abschlusstabelle - Landesliga Saar Herren 2018/2019 (Senioren; Liganr.: 90001)

 

 

Rang 

Name 

Spiele 

W/L 

Pkte 

Körbe 

Diff. 

1

TV Illingen I

14

13/1

26

1054 : 784

270

2

TV St.Ingbert I

14

11/2

23

984 : 829

155

3

SG Baskets 98 Völklingen/BBC Bous II

14

8/5

17

956 : 946

10

4

TV Kleinblittersdorf I

14

8/6

16

1007 : 916

91

5

SG TuS Ensdorf/TV Griesborn I

14

8/6

16

944 : 911

33

6

TuS Herrensohr II

14

4/10

8

866 : 986

-120

7

TG Landsweiler/Reden I

14

1/13

2

767 : 1035

-268

8

SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen III

14

2/12

2

792 : 963

-171

9

Borussia Merzig I

0

0/0

0

0 : 0

0


  

Herren 1 treten beim TV Illingen an

Am kommenden Samstag (11.05.2019) trifft unsere Mannschaft im letzten Saisonspiel auf den Meister der aktuellen Spielzeit, den TV Illingen.

Spielbeginn im Schulzentrum Illingen ist um 18.00 Uhr.

Nach dem Sieg im letzten Heimspiel gegen die TG Landsweiler/Reden (91 zu 61) hofft man auf einen versöhnlichen Saisonabschluss. 

 

 

Herren 1 mit Niederlage gegen St. Ingbert

Am vergangenen Sonntag (24.03.2019) empfing man die erste Mannschaft des TV St. Ingbert zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf.

Nach dem Misserfolg am vergangenen Wochenende in Kleinblittersdorf war man auf Wiedergutmachung aus.

Jedoch konnte dieser Vorsatz nicht eingehalten werden: von Beginn an zeigte man eine durchwachsene Leistung, wodurch man schon nach wenigen Minuten einem Rückstand hinterherlief.

In der Verteidigung konnte man kaum Druck auf den Gegner ausüben und diesen nicht zu Fehlern zwingen. Im Angriff agierte man häufig zu statisch und fand kein Rezept gegen die Zonenverteidigung des Gegners. Folglich lag man zur Halbzeit mit neun Punkten zurück

(31 zu 40).

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Zuschauer in der Großsporthalle keine Leistungssteigerung konstatieren; man vermochte es nicht, den Gegner in Bedrängnis zu bringen.

Schließlich unterliegt man dem Tabellenzweiten aus St. Ingbert, der die Partie routiniert zu Ende spielte, mit 61 zu 70.

Nichtsdestotrotz belegt man weiterhin den dritten Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Julian Amann, Niklas Balke, Alexander Becking, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Jonas Seger, Felix Spies und Dirk Thies.

Am kommenden Samstag, den 30.03.2019 tritt man um 20.00 Uhr beim Tabellenführer in Illingen an. 

 

 

Spielbericht 1. Herren: SG Ensdorf/Griesborn vs. TV Kleinblittersdorf – 70:67

An diesem Sonntag (10.03.2019) kam nach der Fastnachtspause die Mannschaft aus Kleinblittersdorf in den Energy Dome. Nachdem die Mannschaft von Trainer Zlatko Mandic durch den Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Illingen den Negativtrend stoppen konnte, wollte man diesen Aufwind gegen Kleinblittersdorf nutzen und den nächsten Sieg in eigener Halle einfahren. Allerdings trat man stark ersatzgeschwächt nur mit sieben Mann an.

 Man begann das Spiel allerdings äußerst konzentriert und selbstbewusst, sodass es schnell 8:0 und nach dem ersten Viertel auch völlig verdient 24:13 für unsere Jungs stand. Aber wie so oft folgte anschließend ein unerklärlicher Bruch im Spiel und Kleinblittersdorf konnte angeführt durch den ehemaligen Ensdorfer Spieler Pascal Aubron Punkt um Punkt herankommen und sogar vorbeiziehen. So ging es mit einem Rückstand von 32 zu 34 in die Pause. Das Spiel blieb nun spannend bis zum Schluss und die Führung wechselte mehrfach, erst vier Minuten vor dem Ende konnten sich unsere Jungs mit fünf und kurz darauf sogar mit sieben Punkten absetzen. Der Gegner steckte allerdings nie auf und kam noch einmal auf drei Punkte heran, aber man brachte das Spiel schließlich souverän und völlig verdient mit 70 zu 67 nach Hause. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten allen voran Joachim Schlichter mit der Saisonbestleistung von 20 Punkten sowie Niklas Balke (13 P.) mit einem bärenstarken letzten Viertel heraus. Es spielten weiterhin der wie immer äußerst zuverlässige und konstante Michael Drewitz (16 P.), der inzwischen als Defensivmonster bekannte Daniel Fricker (10 P.), der aus der zweiten Mannschaft aufgerückte und nun fest etablierte Alexander Becking (2 P.), die Allzweckwaffe Julian Amann (2 P.) sowie unser Alterspräsident Dirk Thies (7 P.).

Am nächsten Samstag, 16.03.2019 gibt es direkt die Chance für Kleinblittersdorf auf eine Revanche beim Rückspiel in eigener Halle um 18:30 Uhr in der Sporthalle Kleinblittersdorf. Aber auch diesen Zahn wollen unsere Mannen dem Gegner ziehen. 

 

 

Herren 1 besiegen den Tabellenführer

Am vorigen Sonntag (17.02.2019) gastierte bei strahlendem Sonnenschein und traumhaftem Frühlingswetter der bislang ungeschlagene Tabellenführer aus Illingen in unserer Großsporthalle. Nachdem unsere 1. Herrenmannschaft in der Vorwoche eine überraschende, allerdings leider auch völlige verdiente Niederlage bei der Oberligareserve aus Herrensohr einstecken musste, war man auf Wiedergutmachung aus. Gegen Illingen war sowieso noch eine Rechnung offen, da man in der 1. Pokalrunde in eigener Halle schon gegen ebendiesen Gegner frühzeitig die Segel streichen musste. Der Anfang sah allerdings ganz und gar nicht nach Wiedergutmachung aus. Obschon Coach Mandic die Truppe gut und aggressiv eingestellt hatte, verschlief man die ersten Minuten komplett. Außer einem Freiwurf wollte einfach kein Wurf durch die Reuse und in der Verteidigung konnte man auch nicht die gewohnten Akzente setzen. Folgerichtig stand es nach sieben Minuten 11 zu „1“. Aber nach einer bislang schwierigen Saison zeigten sich jetzt endlich wieder die gewohnten Ensdorfer Stärken in der Verteidigung und obwohl die Offensive immer noch sehr stotterte, kämpfte man sich Punkt für Punkt ran. Am Ende der 1. Halbzeit stand somit ein hart umkämpftes 23:23 Unentschieden. Es war also alles angerichtet für eine spannende zweite Spielhälfte.

Ein Highscoring Game wurde es zwar erwartungsgemäß nicht mehr, aber wie eigentlich immer gegen Illingen stand das Spiel bis zuletzt auf Messers Schneide.  Der ein oder andere 3-Punkte-Wurf fand endlich den Weg ins Ziel und über ein 37:36 nach dem dritten Spielabschnitt konnte man sich fünf Minuten vor Spielende zum ersten Mal mit sieben Punkten Vorsprung ein wenig absetzen. Der Topscorer der Illinger Jonas Schikorski zeigte zwar mit acht schnellen Punkten noch einmal sein Können, aber die Ensdorfer Jungs hatten nun immer eine entsprechende Antwort parat. Vor allem Daniel Fricker wusste in dieser Phase zu überzeugen. Somit konnte man am Ende mit 51:46 einen wichtigen und hart umkämpften Sieg einfahren. Alle Spieler bewiesen einen tollen Kampfgeist und haben alles ins Spiel hineingelegt. So kann man guten Mutes in die kurze Fastnachtspause gehen und diesen Schwung hoffentlich in die nächsten Partien mitnehmen. Das nächste Spiel findet am 10.03.2019 um 16 Uhr in eigener Halle gegen den TV Kleinblittersdorf statt.

Es spielten Yannik Urig, Niklas Balke, Alexander Becking, Felix Groen In‘ T Woud, Björn Schibrack, Jonas Haupert, Michael Drewitz, Julian Amann, Dirk Thies, Joachim Schlichter und Daniel Fricker. 

 

 

Herren 1 treffen auf den TV Illingen

Am kommenden Sonntag (17.02.2019) trifft unsere erste Mannschaft auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Illingen.

Spielbeginn in der Großsporthalle in Ensdorf ist um 16.00 Uhr.   

 

       

Herren 1 finden in Erfolgsspur zurück

Am vergangenen Sonntag (03.02.2019) war die Landesligamannschaft der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen zu Gast in der Großsporthalle.

Unsere Mannschaft musste mit stark dezimiertem Kader in dieses Spiel gehen, da Daniel Fricker und Jonas Haupert aus privaten Gründen nicht zur Verfügung standen, Jonas Seger sich nach einer Sprunggelenksverletzung noch auskurieren muss und es Sebastian Kneip seit 01.02.2019 beruflich nach Hessen verschlagen hat.

Nach einer sehr hektischen und unkonzentrierten Anfangsphase wurde das Spiel unserer Mannschaft konstanter und man minimierte die anfänglichen Fehler.

Aus einer guten Verteidigung heraus ließ man den Ball flüssig um die Zone laufen und kam so immer wieder zu guten Abschlüssen, was eine 48 zu 35 Führung zur Halbzeit einbrachte.

Nach der Halbzeitpause konnte man die Führung zwischenzeitlich auf 20 Punkte Differenz ausbauen, bevor die Mannschaft wieder kurzzeitig in das in der Anfangsphase des Spiels gezeigte Schema zurückfiel.

Erst als der Vorsprung auf sieben Punkte geschrumpft war, legte die Mannschaft um das Trainergespann Zlatko Mandic und Dirk Thies erneut den Hebel um und fuhr letztendlich einen 83 zu 73 Sieg ein.

Für Ensdorf spielten Michael Drewitz, Björn Schibrack, Yannik Urig, Niklas Balke, Alexander Becking, Joachim Schlichter, Dirk Thies und Felix Maarten Groen In´T Woud.

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft und der TuS Ensdorf bei Sebastian Kneip für seinen jahrelangen und aufopferungsvollen Einsatz in der 1. Mannschaft und in der Abteilung Basketball bedanken.

Einen Ersatz wird es nicht geben und wir hoffen, dass wir Sebastian doch noch für das ein oder andere Spiel einfliegen können. Es wird immer ein Platz für ihn frei sein.

Unsere 1. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag, 10.02.2019, um 15.00 Uhr im Sportzentrum Dudweiler gegen die Oberligareserve des TuS Herrensohr.

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, den 17.02.2019, um 16.00 Uhr an bekannter Stelle in der Großsporthalle in Endorf gegen den TV Illingen statt, gegen den man noch eine Rechnung aus dem Pokal offen hat. 

 

 

Herren 1 mit Niederlage in St. Ingbert

Am vergangenen Sonntag (26.01.2019) musste unsere erste Mannschaft beim Meister der vergangenen beiden Jahre, dem TV St. Ingbert, antreten.

Wie schon in der Vorwoche musste man auch zu dieser Partie abermals ersatzgeschwächt antreten, so dass man sich mit Alexander Becking Unterstützung aus der zweiten Mannschaft holte.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe: keines der beiden Teams konnte sich signifikant absetzen, obgleich der Gegner aus St. Ingbert stets leicht in Führung lag.

Beiden Mannschaften fehlte in der Offense häufig das nötige Glück im Abschluss, so dass es mit einem Spielstand von 28 zu 24 für St. Ingbert in die Halbzeitpause ging.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschlief Ensdorf völlig: der routinierte Gegner nutzte diese Schwächephase unseres Teams eiskalt aus und konnte innerhalb weniger Minuten den Vorsprung auf mehr als 15 Punkte ausbauen.

Jedoch gab sich Ensdorf nicht geschlagen, steckte nicht auf und kämpfte sich zurück in die Begegnung; man konnte den Rückstand sukzessive verringern, wodurch man wieder bis auf fünf Punkte herankam.

Hiervon ließ sich die Mannschaft aus St. Ingbert jedoch nicht beeindrucken, sondern spielte die Partie seriös zu Ende. Schließlich musste man sich dem Tabellenzweiten mit 56 zu 68 geschlagen geben.

Nach dieser Niederlage belegt das Team des Trainerduos Zlatko Mandic und Dirk Thies den dritten Platz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Alexander Becking, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Dirk Thies.

Am kommenden Sonntag (03.02.2019) empfängt man die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft Saarlouis-Roden/Dillingen zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr. Nach den zuletzt erlittenen Niederlagen möchte man dann wieder in die Erfolgsspur finden 

 

 

Herren 1 mit Niederlage gegen SG Bous/Völklingen

Am vergangenen Sonntag (20.01.2019) traf unsere erste Mannschaft in der ersten Begegnung des neuen Jahres auf die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Völklingen.

Nach einem verhaltenen Start in die Partie zeigte man im Laufe der ersten Halbzeit eine Leistungssteigerung. Man konnte die Intensität und das Tempo im Spiel erhöhen und hierdurch einfache Körbe erzielen.

Daraus resultierend konnte man sich einen Vorsprung erarbeiten; lediglich Schwächen im Abschluss sorgten dafür, dass man sich nach den ersten beiden Vierteln nicht deutlicher absetzen konnte (34 zu 28).
Der Start in die zweite Halbzeit glückte zunächst, doch mit zunehmender Spieldauer verlor man die Kontrolle über die Begegnung. Der Gegner aus Bous/Völklingen nutzte die Verunsicherung auf Ensdorfer Seite konsequent aus und konnte den Rückstand wettmachen.

In den letzten Minuten bot sich den Zuschauern in der Großsporthalle in Ensdorf ein Basketballkrimi: die Führung wechselte häufig, keine der beiden Mannschaften konnte sich signifikant absetzen. Insbesondere in der Offensive leistete man sich zu viele Fehler und Ungenauigkeiten, wodurch man in Rückstand geriet.

Man vermochte es nicht mehr, das Blatt zu wenden, wodurch man sich schließlich in einer spannenden Partie mit 56 zu 59 geschlagen geben musste - eine Niederlage, die nicht notwendig gewesen ist.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Felix Groen In' T Woud, Jonas Haupert, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Dirk Thies.

Am kommenden Samstag (26.01.2019) trifft unser Team auf den Meister der vergangenen beiden Jahre, den TV St. Ingbert. Spielbeginn in der Vereinsturnhalle in St. Ingbert ist um 20.00 Uhr. 

 

 

Herren 1 treffen auf die SG Bous/Völklingen II

Am kommenden Sonntag (20.01.2019) trifft unsere erste Mannschaft im ersten Spiel des neuen Jahres auf die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Völklingen.

Spielbeginn in der Großsporthalle in Ensdorf ist um 16.00 Uhr.

 

 

Herren 1 in Landsweiler/Reden siegreich

Am Sonntag, den 16.12.2018 trat unsere erste Mannschaft nach einer fast zweimonatigen Spielpause bei der TG Landsweiler/Reden an.

Schon in der ersten Halbzeit konnte man sich einen komfortablen Vorsprung von 18 Punkten erspielen (42 zu 24), welchen man bis zum Ende der Begegnung noch etwas ausbauen konnte (90 zu 65).

Somit bleibt das Team des Trainerduos Zlatko Mandic und Dirk Thies nach den ersten vier Spielen dieser Saison ungeschlagen.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Alexander Becking, Daniel Fricker, Felix Hessz, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Jonas Seger, Felix Spies, Dirk Thies und Yannik Urig.

Die nächste Partie findet am Sonntag, den 20.01.2019 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt.

Gegner ist die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Völklingen. 

 

 

Herren 1 müssen bei der TG Landsweiler/Reden antreten

Nachdem die Partie am vergangenen Wochenende mangels Schiedsrichtern kurzfristig entfallen musste, bestreitet unsere Mannschaft am kommenden Sonntag (16.12.2018) bei der TG Landsweiler/Reden ihr viertes Saisonspiel in der Landesliga Saar.

Spielbeginn in der Klinkenthalhalle in Schiffweiler ist - im Anschluss an die Partie der zweiten Mannschaft - um 18.00 Uhr. 

 

 

Herren 1 auch im dritten Ligaspiel siegreich

Am Sonntag (21.10.2018) bestritt unsere erste Mannschaft ihr erstes Heimspiel der aktuellen Spielzeit in der Landesliga Saar, in dem man auf die zweite Mannschaft des TuS Herrensohr traf.

Nach zähem Beginn beider Teams, in dem nur wenige Körbe fielen, fand man besser in die Begegnung und konnte sich bis zur Halbzeit einen Vorsprung erspielen (30 zu 21).

Nach einer weitestgehend ordentlichen ersten Halbzeit verlor man in der zweiten Hälfte jedoch  zusehends den Faden.

In der Offensive zeigte man keinerlei Struktur mehr und kam kaum noch zu erfolgreichen Abschlüssen.

Infolgedessen vermochte es der Gegner aus Herrensohr den Rückstand sukzessive zu verringern und hatte im letzten Angriff die Möglichkeit diesen zu egalisieren und die Verlängerung zu erzwingen.

Dies war jedoch nicht von Erfolg gekrönt, wodurch unser Team nach einer spannenden Partie knapp mit 53 zu 50 die Oberhand behielt.

Somit feierte das Team des Trainerduos Zlatko Mandic und Dirk Thies im dritten Ligaspiel den dritten Sieg.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Felix Groen In' T Woud, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Jonas Seger, Dirk Thies und Yannik Urig.

Die nächste Begegnung unserer Mannschaft findet - nach einer mehrwöchigen Pause - am 25.11.2018 in der Großsporthalle in Ensdorf statt.

Gegner ist der TV Kleinblittersdorf. 

 

 

Herren 1 treffen auf TuS Herrensohr

Am kommenden Sonntag, den 21.10.2018 trifft unsere erste Mannschaft auf die zweite Mannschaft des TuS Herrensohr.

Spielbeginn in der Großsporthalle in Ensdorf ist um 16.00 Uhr. 

 

 

Herren 1 auch in Saarlouis siegreich

Am vergangenen Sonntag (30.09.2018) musste unsere erste Mannschaft bei der dritten Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Saarlouis/Dillingen antreten.

Zunächst erfolgte kein optimaler Start in die Partie: in der Offense gelang es zu selten, die Angriffe konsequent zu Ende zu spielen bzw. man leistete sich zu viele Ungenauigkeiten und Turnover. In der Defense ließ man die letzte Entschlossenheit vermissen und war meist einen Schritt zu langsam.

Im zweiten Viertel konnte man eine Leistungssteigerung konstatieren: man verbuchte einige Ballgewinne, die man in einfache Körbe ummünzen konnte; zudem verbesserte sich auch das Zusammenspiel im Angriff, wodurch man vermehrt punkten und sich einen Vorsprung erspielen konnte.

Lediglich zu viele vergebene einfache Körbe verhinderten eine größere Führung zur Halbzeit (41 zu 27).

In der zweiten Halbzeit konnte man den Vorsprung zunächst konstant bei etwa zehn Punkten halten.

Jedoch schlichen sich im weiteren Verlauf der Begegnung wieder einfache Fehler in das Spiel unserer Mannschaft ein; insbesondere leistete man sich zu viele einfache Ballverluste und gestattete dem Gegner meist zu einfache Körbe.

Als es Saarlouis/Dillingen im letzten Viertel gelang, wieder in unmittelbare Schlagdistanz zu kommen, verlor unser Team jedoch nicht die Nerven, agierte daraufhin wieder besonnener und konnte schließlich wieder ein Polster zwischen sich und den Gegner legen.

Letztendlich konnte man die Partie mit 70 zu 61 für sich entscheiden, wodurch man den zweiten Sieg im zweiten Ligaspiel erzielen konnte.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Felix Groen In' T Woud  Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Joachim Schlichter, Jonas Seger und Dirk Thies.

Die nächste Partie findet am Sonntag, den 21.10.2018 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt.

Hierbei trifft man auf die zweite Mannschaft des TuS Herrensohr. 

 

 

Herren 1 treffen auf die SG Saarlouis/Dillingen

Am kommenden Sonntag (30.09.2018) trifft unsere erste Mannschaft auf die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Saarlouis/Dillingen.

Spielbeginn ist, zu ungewohnter Uhrzeit, bereits um 12.30 Uhr in der Kreissporthalle in Saarlouis.

 

 

Herren 1 starten siegreich in die neue Spielzeit

Am vergangenen Samstag (15.09.2018) bestritt unsere erste Mannschaft ihr erstes Saisonspiel gegen die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Schaffhausen.

Nach der enttäuschenden Leistung in der Vorwoche im Pokalspiel gegen Illingen war man auf Wiedergutmachung aus, was in den ersten Minuten der Partie auch gelang.

Durch ein schnelles Umschaltspiel und gute Entscheidungen in der Offensive konnte man zunächst eine deutliche Führung herausspielen.

Die ausgezeichnete Form der ersten Minuten konnte man jedoch nicht konservieren: der Gegner kam mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie und konnte den Rückstand egalisieren und sich schließlich eine Führung erarbeiten.

Auf Ensdorfer Seite agierte man insbesondere in der Verteidigung  zu nachlässig und ließ die letzte Entschlossenheit vermissen.

Dies nutzte der Gegner, der insbesondere durch eine hohe Trefferquote zu überzeugen wusste, konsequent aus. Folglich lag man zur Halbzeit mit 39 zu 43 zurück.

In  der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern zunächst ein ähnliches Bild wie im zweiten Viertel: keines der beiden Teams konnte sich merklich absetzen; die Führung wechselte hin und her.

Im letzten Viertel konnte man das Tempo erhöhen, wodurch man dem Gegner nach und nach den Zahn zog; in diesen überzeugenden letzten zehn Minuten zeigte man wieder ein verbessertes Umschaltspiel, wodurch man einige einfache Körbe erzielen konnte.

Schließlich gewinnt man das erste Saisonspiel gegen die SG Bous/Völklingen mit 88 zu 65; ein Resultat, welches nicht ganz den kompletten Spielverlauf widerspiegelt.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Felix Groen In' T Woud, Jonas Haupert, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Jonas Seger und Dirk Thies.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 30.09.2018 gegen die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Saarlouis/Dillingen statt.

Spielbeginn in der Kreissporthalle in Saarlouis ist bereits um 12.30 Uhr.

Nachdem man sich dort in den vergangenen Jahren häufig schwer tat und auch einige Male als Verlierer vom Feld ging, gilt es, von Anfang an konzentriert zu agieren. 

 

 

Herren 1 unterliegen im Pokal

Wie schon im vergangenen Jahr traf man am vergangenen Sonntag (09.09.2018) in der ersten Pokalrunde auf den Ligakonkurrenten aus Illingen.

Man startete verhalten in die Partie und agierte insbesondere in der Offensive zu statisch, wodurch der Gegner in der Verteidigung keinen großen Aufwand betreiben musste, um die Angriffe unseres Teams zu verteidigen.

Gegen Ende des zweiten Viertels konnte man die Intensität jedoch erhöhen und den Rückstand egalisieren, sodass es beim Stand von 31 zu 31 in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit fand man weiterhin kein Rezept gegen die Zone des Gegners; aufgrund zahlreicher Fehlpässe und fehlendem Wurfglück geriet man ins Hintertreffen.

Diese Führung ließ sich der Gegner aus Illingen nicht mehr nehmen und konnte die Partie ungefährdet nach Hause bringen.

Schließlich muss sich die Mannschaft des Trainerduos Zlatko Mandic und Dirk Thies mit 53 zu 61 geschlagen geben und scheidet abermals in der ersten Pokalrunde aus.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Felix Groen In'T Woud, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Jonas Seger und Felix Spies.

Das erste Saisonspiel in der Landesliga Saar findet am kommenden Samstag (15.09.2018) statt.

In dieser Begegnung bekommt man es mit dem Lokalrivalen, der zweiten Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Völklingen, zu tun.

Spielbeginn ist um 16.00 Uhr in der Warndthalle in Völklingen-Ludweiler.

 

  

Herren 1 blicken dem Ligastart entgegen

Nachdem man in der vergangenen Spielzeit erst im November in den Ligaspielbetrieb einstiegen ist, beginnt die kommende Saison in der Landesliga Saar bereits im September für unser Team.

Am ersten Spieltag kommt es gleich zum Lokalderby gegen die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Bous/Völklingen.

Diese Begegnung findet am Samstag, 15.09.2018, um 16.00 Uhr in der Warndthalle in Völklingen-Ludweiler statt.

In der kommenden Spielzeit treten lediglich acht Teams in der Landesliga Saar an, so dass es vermehrt spielfreie Wochenenden geben wird.

Infolgedessen findet das erste Heimspiel erst am Sonntag, 21.10.2018 um 16.00 Uhr gegen die zweite Mannschaft des TuS Herrensohr statt.

Wie auch in den letzten Jahren finden die Heimspiele zur gewohnten Zeit am Sonntag um 16.00 Uhr statt. 

 

 

Herren 1 treffen im Pokal auf Illingen

Am Sonntag (09.09.2018) trifft unsere erste Mannschaft - wie schon im letzten Jahr - in der ersten Pokalrunde auf den Ligakonkurrenten TV Illingen.

Mit Illingen trifft man auf ein starkes und ambitioniertes Team, dem man sich im letztjährigen Pokalwettbewerb in der ersten Runde geschlagen geben musste. Insofern ist man auf Wiedergutmachung aus.

Spielbeginn in der Großsporthalle in Ensdorf ist um 18.00 Uhr.

 

 

Herren 1 mit neuem und altem Sponsor

Am 24.08.2018 kam es im Rahmen des Sommerfestes der Abteilung Basketball des TuS Ensdorf und des Vereins zur Förderung des Basketballsports im TuS Ensdorf zu einem Testspiel gegen die Regionalligareserve der DJK Saarlouis-Roden.

Im Vorfeld des Spiels wurde der Mannschaft durch Herrn Sascha Antony, Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung in Ensdorf, zwei neue Trikotsätze übergeben.

Wir freuen uns, dass wir die Deutsche Vermögensberatung in Ensdorf als neuen Unterstützer unserer Abteilung gewinnen konnten. Weiter bleibt uns, als bereits langjähriger Unterstützer, das Sanitätshaus Hermann Müller aus Bous erhalten.

Wir, die Abteilung Basketball und der Förderverein, bedanken uns für die Unterstützung und das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die neue vor uns liegende Saison, die am 15.09.2018 mit einem Auswärtsspiel gegen die SG Bous/Völklingen startet. Das erste Heimspiel in der Großsporthalle bestreitet die 1. Herrenmannschaft bereits am 09.09.2018 um 18.00 Uhr im Pokal gegen den TV Illingen. Bis dahin wünschen wir der Mannschaft, um das Trainergespann Zlatko Mandic und Dirk Thies, weitere gute Trainingseinheiten und zwei weitere erfolgreiche Testspiele. 

 

 

 

 

 

Basketball Sommerfest 2018

Am Freitag, den 24.08.2018, ab 17.00 Uhr, veranstaltet die Abteilung Basketball des

TuS Ensdorf und der Verein zur Förderung des Basketballsports im TuS Ensdorf ein

Sommerfest in und vor dem Foyer der Großsporthalle Ensdorf.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Um 19.00 Uhr bestreitet die 1. Herrenmannschaft ein Saisonvorbereitungsspiel

gegen die Regionalligareserve der DJK Saarlouis-Roden.

Wir freuen uns auf euch!